Leberentgiftung

Die Leberentgiftung

Die Leber ist die große Fabrik unseres Körpers. In ihr geschehen eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen in jeglicher Form. Die gesamten Inhaltsstoffe unserer Nahrung gelangen aus dem Darm zu allererst in die Leber, wo nun gefiltert und entgiftet wird, was uns schaden kann.
Durch das Übermaß an Schadstoffen, die wir durch Medikamente, ungesundem Essen und Giften aus der Umwelt täglich zu uns nehmen, kann sie überfordert sein. 
Dies zeigt sich dann mit Müdigkeit, Blähungen und schlechter Verdauung, Hautjucken, gelblichen Skleren ect.

In einer Sitzung können wir direkt diagnostizieren, ob eine Leberentgiftung Ihr Wohlbefinden verbessern kann. Sprechen Sie mich darauf an.

In der Leberentgiftung werden über einen längeren Zeitraum eine Komposition aus ausgesuchten Pflanzen, Tees und Gewürzen eingenommen, die die Leber aktiv und nachhaltig reinigen und regenerieren lassen. 

Im Uhrzeigersinn bei 12 beginnend erläutere ich den Teller:

Eva Hassine Heilpraktikerin Berlin Friedrichshain Leberentgiftung

1. Mariendistel als Tee oder als Pulver unterstützt die Leber in in ihrer Gesamtheit
2. die Amazonas Darmsanierung, ein Gemisch aus hochwertigen leberschützenden und darmreinigenden Pflanzen
3.Chlorella Algen haben eine stark entgiftende Eigenschaft
4. Bentonith Mineralerde, bindet Gifte in hohem Maße aus dem Darm
5. Lapacho-Rinde als Tee oder Pulver das Urheilmittel für Leber und Immunsystem

6. Kurkuma entgiftet, unterstützt den Organismus und ist entzündungshemmend
7.Löwenzahn als Tee oder im Salat wirkt entwässert, reinigt das Blut und kurbelt den Stoffwechsel von Leber und Galle an
8. Walnüsse senken den Cholesterinspiegel und bieten der Leber viele ungesättigte Fettsäuren
9. Avocados, reich an Vitaminen und Mineralien, helfen der Leber schnell zu regenerieren.
(nicht im Bild)

Damit Gifte aus der Nahrung nicht ins Blut und somit zwangsweise zur Leber gelangen, wird ebenfalls der Darm gereinigt. Leber- sowie Darmreinigung können mit der Amazonas Darmsanierung durchgeführt werden. Sie ist eine Mischung aus Pflanzen, teilweise Wildwuchs aus Südamerika, und Naturzeolith. Dies ist ein vulkanisches Siliziummineral, welches eine stark entgiftende Wirkung hat. Schwermetalle sowie radioaktive Ablagerungen können mit dem Mineral gebunden werden.

Eva Hassine Heilpraktikerin Friedrichshain Berlin Darmsanierung
Zwischen 1-3 Monaten wird das Pulver morgens und abends 1 Std vor oder nach dem Essen im Shake getrunken. Während des Tages werden viel klares Wasser und basische Tees getrunken, damit Schadstoffe ausgeschwemmt werden können. In dieser Zeit wird überwiegend basisch gegessen und auf Gifte, Zucker, Kaffee und andere Drogen verzichtet. Fleisch und Milchprodukte verlangsamen den Prozess. Zusätzlich werden entschlackende Bäder genommen.

Eine Entspannung und Regeneration für den gesamten Organismus im wahrsten Sinne des Wortes!